NEWS

Am 02.10.19 feierte die "Jugendwerkstatt" mit hochrangigen Gästen ihr 10-Jahres-Jubiläum. Die "Jugendwerkstatt", ein besonderes Berufsorientierungsprogramm für Mädchen und Burschen, führt ipcenter seit 1999 gemeinsam mit unseren Partnern BFI Wien und WIFI Wien im Auftrag von AMS Wien und WAFF durch. In unterschiedlichen Fachwerkstätten erproben sich die Jugendlichen dabei selbst und entscheiden sich danach bewusst für die Richtung ihrer beruflichen Ausbildung.

Bei der Geburtstagsfeier konnte sich die Führungsriege der Landesgeschäftsstelle des AMS Wien, des AMS Jugendliche, des WAFF und die Bezirksvorstehung der Donaustadt vom besonderen Praxisbezug der Berufsorientierung an Hand von Mitmachstationen selbst überzeugen. In einer Podiumsdiskussion erörterten WegbegleiterInnen der Jugendwerkstatt, Petra Draxl (AMS Wien), Peter Dominkovits (AMS Jugendlich), Willi Weiß (BFI Wien), Gabriele Srp (WIFI Wien) und Monika Kovacs (ipcenter), die Entwicklung der Jugendwerkstatt in den letzten 10 Jahren und die Möglichkeiten der weiteren Zukunft. Besonders berührend waren die Testimonials von AbsolventInnen der Jugendwerkstatt, die über ihre persönliche Erfahrungen und Erinnerungen sowie ihrem Werdegang seit ihrer Teilnahme an der Jugendwerkstatt berichteten.

Wir wünschen der Jugendwerkstatt für die nächsten 10 Jahre weiterhin viel Freude bei ihrer schönen Aufgabe der Begleitung und Orientierung von jungen Menschen!

 

 

 

 

 

Einmal pro Jahr setzten wir den Schwerpunkt auf künstlerisches Schaffen in anderen Ländern und machen somit auch die internationale Ausrichtung von ipcenter (www.ipcenter.international) im ip.forum sichtbar.

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der Österreichisch-Slowakischen Gesellschaft dieses Jahr die Slowakei in den Mittelpunkt stellen und die Arbeiten von

Alojz Drahoš, Stanislav Harangozó und Anabela Sládek

mit ihren Studentinnen und Studenten der Pädagogischen Fakultät der Komensky Universität in Bratislava

präsentieren dürfen.

 

Wir laden zur Ausstellungseröffnung

am Donnerstag, 19.09.2019, 18:00 – 21:00 Uhr,

in der ipcenter.at GmbH, Schönbrunner Straße 218-220, 1120 Wien

 

Anmeldungen sind bis 16.09.2018 unter www.ip-forum.at oder via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! herzlich willkommen!

An unserem Ausbildungsstandort in der Breitenfurter Straße durften wir am 27.08.2019 hochkarätige Gäste begrüßen, darunter:

  • Frau Yvonne Rychly, stv. Vorstandsvorsitzende des WAFF
  • Eva Krennbauer, zuständig für Arbeitsmarktpolitik im WAFF und den Übergang Schule/Beruf
  • Ursula Adam, Büroleitung der Geschäftsführung des WAFF und zuständig für den Qualifikationsplan Wien 2030
  • Brigitte Heller, Schulqualitätsmanagerin in der Bildungsdirektion Wien und Leiterin der Schulaufsicht der technischen mittleren und höheren Schulen 

Die Lehrlinge der Ausbildungen FriseurIn (StylistIn) und Kosmetik und Fußpflege zeigten stolz ihr Können und boten engagiert ihre Services an.

Bestimmt konnten die TeilnehmerInnen der Delegation gute Eindrücke aus der überbetrieblichen Lehrausbildung mitnehmen!

Auch 2019 investieren Unternehmen mehr in Weiterbildung

Am 12. Juni 2019 veranstaltete die Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung bereits zum 11. Mal den „Tag der Weiterbildung“ und präsentierte die Studie „Weiterbildung 2019“. Als aktives Mitglied der Plattform freuen wir uns, dass wir auch dieses Jahr die Studie, in deren Rahmen Führungskräfte und Personalverantwortliche von 500 heimischen Unternehmen ab 20 Beschäftigten befragt wurden, unterstützen durften.

 

Die wichtigsten Ergebnisse auf einem Blick

  • 23% der Unternehmen planen 2019 mehr Budget für Weiterbildung
  • 19% planen fachspezifische Weiterbildung als Schwerpunkt
  • Wichtigste Weiterbildungsmaßnahmen: Technik und Produktion
  • 85% sehen Fachkräfteentwicklung als wichtigen Trend in der Weiterbildungsarbeit
  • 63% der angebotenen Weiterbildungsmaßnahmen entfallen auf reine Präsenztrainings
  • IT-Sicherheit weiterhin wichtigster Aspekt der Digitalisierung

Detaillierte Informationen zur Studie „Weiterbildung 2019“ finden Sie hier.

 

Im Rahmen des „Tag der Weiterbildung“ fand auch eine große Veranstaltung, unter dem Ehrenschutz von Herrn Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, statt. Die Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung durfte über 130 HR-Verantwortliche, Geschäftsführer und Interessierte zur Präsentation der Studie „Weiterbildung 2019“ und zur spannenden Podiumsdiskussion mit ExpertInnen aus der Praxis zum Thema „Digitalisierung – was brauchen und was tun Unternehmen?“ begrüßen.

Gastgeber war die Industriellenvereinigung, deren Generalsekretär Mag. Christoph Neumayer die Eröffnungsrede hielt. Begrüßt wurden die Gäste auch von Mag. (FH) Christian Bayer, dem Obmann der Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung. Christian Dominko (MAKAM Research GmbH) stellte die Weiterbildungsstudie vor; die Keynote hielt Frau Dr. Rachinger, Generalsekretärin der Österreichischen Nationalbibliothek; am Podiuk diskutierten Mag. Peter Bartos (BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft), Mag. Ulrike Domany-Funtan (fit4internet), Mag. Sabrina Schwab (Travelport Austria) und Johannes Zimmerl (REWE International AG). Durch den Vormittag führe Frau Claudia Stradner-Mohr (Kurier).

Wir bedanken uns bei allen BesucherInnen, Vortragenden und PartnerInnen für den spannenden Vormittag!

 

Bereits zum 24. Mal verleiht die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. heuer die Comenius-EduMedia-Auszeichnungen für IKT-basierte Bildungsmedien.

Wir freuen uns, dass Péter Csizmár, Leiter unseres Geschäftsbereichs Internationale Projekte, der hochkarätigen Jury angehören durfte, die im Mai die über 200 Einreichungen begutachtete. Die pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragendsten digitalen Projekte werden am 27. Juni 2019 in Berlin ausgezeichnet.

Das ip.forum präsentiert im Rahmen der Gruppenausstellung "Meer & Mehr" Arbeiten von:

Loretta Stats, Dunja Krcek, Evelyn Kreinecker, Doris Neidl, Eva Gebetsroither, Michaela Hinterleitner, Eva Pliem, Tanja Prusnik, Monika Lederbauer, Ingrid Pröller, Eva Hradil, Petra Paul, Brigitte Mikl Bruckner, Christiane Spatt, Monika Dorninger, Vera Potuzak, Ina Loitzl, Esman Han, Sarah Unger, Gülsüm Ertürk, Suppan Aaron, Viktor Annerl und Philipp Lublasser.

Besonders stolz sind wir auf Lehrlinge aus dem Bereich "Medienfachfrau/Medienfachmann", die in Zusammenarbeit mit Ina Loitzl ein Video gestaltet haben, das an diesem Abend Premiere feiern wird!

Wir laden zur Ausstellungseröffnung

 

am Donnerstag, 06.06.2019, 18:00 – 21:00 Uhr,
im ipcenter.at GmbH, Schönbrunner Straße 218-220, 1120 Wien

 

und freuen uns über Anmeldungen unter www.ip-forum.at!

ipforum Logo

reefness Logo

WIFI Hungaria Logo