In dieser Position sind Sie verantwortlich für

  • die bedarfsorientierte und anlassbezogene Unterstützung von Jugendlichen während der Lehrausbildung
  • Vertiefung und Erweiterung berufsschulischer Kenntnisse und Förderung der digitalen Kompetenz
  • Persönlichkeitsbildung, Konfliktmanagement und geschlechterspezifische Unterstützung
  • Bewerbungstraining und Hilfestellung bezüglich Praktikums- und Jobsuche
  • administrative Tätigkeiten in der Kursdatenbank

Wir erwarten von Ihnen

  • mindestens 1,5 Jahre mit Dienstzeugnissen nachgewiesene Erfahrung in der Jugendlichenbildung (bis 25 Jahre)
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder höhere Ausbildung
  • Ausbildung Lebens- und Sozialberatung von Vorteil
  • eine TrainerInnen- oder Coachingausbildung
  • aktuelle Gender- und Diversityzertifikate nach AMS Kriterien
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • gute EDV-Kenntnisse
  • ein Mindestalter von 25 Jahren

Unser Angebot

  • Festanstellung in einem internationalen Bildungskonzern
  • vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • angenehmes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • Entlohnung nach dem Kollektivvertrag BABE von derzeit mindestens EUR 2371,89 (brutto) auf Basis Vollzeit
  • eine mögliche Überzahlung ist abhängig von der individuellen Qualifikation und beruflichen Erfahrung

Haben wir Ihr Interesse für diese Position geweckt? Dann senden Sie ihr Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf sowie etwaige Ausbildungsnachweise und Dienstzeugnisse an: jobs@ipcenter.at